Manor verwöhnt uns wieder

im letzten Herbst habe ich bereits die Grosszügigkeit der Filiale von Manor in Baden erfahren dürfen. Ich hätte nie erwartet, dass wir auch in diesem Jahr wieder reich beschenkt werden. Steffi Meier telefonierte mir 3x, sodass ich, mit Erlaubnis der Geschäftsleitung, wieder Material in Baden abholen durfte.



Wunderschöne weihnachtliche und neutrale Stoffe, Kissenbezüge, Vorhangbahnen für die diesjährigen Geschenkesäcke konnte ich entgegennehmen. Wolle und Bastelmaterial in solch einer Fülle, dass ich einfach sprachlos war.

                                       

Damit die freiwilligen und fleissigen Strickerinnen, für Personen und Familien die in Armut leben, Socken, Pullover, Kinderkleider, Mützen und Wollschal stricken oder häkeln können, habe ich an Institutionen in der Region sowie Privatpersonen Wolle abgeben. Die ersten gehäkelten Kappen, Schals oder gestrickten Mützen sind entstanden.

Glitzersteine, Blüten und Embleme wurden bereits für die Verkaufskarten am Winzer- und Chlausmarkt verarbeitet.  Die Auswahl ist gross an unterschiedlichen gestalteten Karten.

Dank der grossen Materialspende kommt auch das Kinderheim in Brugg in den Genuss. Privatpersonen und Druckerei haben Stickers und Papier geschenkt die ,,Hand und Herz’’ oder dem Kindergarten in der Region übergeben werden.


Kinderkleider und Spielsachen
Spielsachen und Kinderkleider stehen auch wieder bereit zum abgegeben.



Ich freue mich immer über die Grosszügigkeit von unterschiedlichen privaten Personen, Bekannte und Geschäfte die unseren Verein unterstützen.

Herzlichen Dank
26. Februar 2020